Allgemein · Hobby · Nähen für kinder

Möchtet ihr in meinem Nähtagebuch blättern?

Heute öffne ich mein Nähtagebuch für euch, damit wir gemeinsam ein bisschen blättern können. Seit fast 2 Jahren ist das Nähen inzwischen mein Hobby und ich habe mir im letzten Sommer sogar eine Overlock-Maschine auf eBay Kleinanzeigen gekauft. Nähen ist einfach geil!

IMG_9934

Wann nähst du denn das alles?

Ich nähe mehrmals die Woche. Manchmal abends, wenn die Kinder im Bett sind, aber in der Regel zwischen Von-der-Arbeit-nach-Hause kommen und Abendessen. Bei uns ist es nachmittags unterschiedlich trubelig. Heute zum Beispiel kam ich pünktlich um 16:20 Uhr zu Hause an und Mila war schon auf dem Weg zu einer Freundin. Annika malte (siehe Fotos im Bagger-Shirt).

Grundsätzlich ist es so wie mit allen Sachen: Man muss sich Zeit dafür nehmen, denn wir Eltern sitzen selten vor Langeweile herum. Es gibt immer etwas zu tun und wenn man danach ginge, könnte man gar nichts tun. Ich gönne mir die 1-2 Stunden an der Nähmaschine, danach kann ich immernoch den Haushalt stemmen und mit den Kids spielen.

Woher bekommst du deine Stoffe?

Die meisten der Stoffe kaufe ich mir auf dem holländischen Stoffmarkt, der quer durch Deutschland zieht. Der 24. März ist bereits in meinem Kalender eingetragen. Dann findet er auf dem Altmarkt in Dresden statt und wird von mir wahrscheinlich gut besucht werden.

IMG_9952Diesen Stoff hier mit den Einhörnern habe ich von Katschinka, ebenso wie den orangefarbenen Baggerstoff. Eigentlich wollte ich mit dem Vernähen an einem Gewinnspiel teilnehmen, habe die Einsendung des Fotos über Weihnachten jedoch verpasst.

IMG_9957

Wenn ich zwischendurch Stoffe oder Zubehör benötige, ist Buttinette der Online-Shop meiner Wahl. Ich bin in Bonn allerdings auch vor Ort in Läden gegangen, weil ich erstens gern den Einzelhandel unterstützen möchte und zweitens dauert mir die Post manchmal zu lange. Warum warten, wenn ich es sofort kaufen kann? Dafür lebe ich ja in einer Großstadt.18673287_10213153935985865_4518792759909075963_o

Bei Snaply habe ich mir schon Reißverschlüsse bestellt, die in anderen Läden vergleichsweise teuer sind. Bisher reicht mir die Qualität dieser günstigeren Reißverschlüsse völlig aus und ich bin zufrieden. Es gibt sie auch in verschiedenen Farben (siehe oberes Foto).

Mit welcher Maschine nähe ich?

20139861_10213784114059923_9034439832936144094_nHier auf dem Bild seht ihr meinen Schatz, den ich im letzten Sommer bei eBay Kleinanzeigen gefunden habe und bei dem ich nicht widerstehen konnte: Meine Bernina 800 DL, eine Overlock-Maschine. Allerdings ist sie derzeit kaputt und ich müsste endlich mal Ersatzteile bestellen (Nadeln).

IMG_9949

Meine Nähmaschine ist eine Singer 8280, die ich vor Jahren Lidl gekauft habe und die dann zunächst nur herum stand. Der Klassiker. Mit ihr nähe ich inzwischen aber doch sehr viel und immer noch gerne. Natürlich wäre ein Profi-Modell „besser“, ich merke den Unterschied zur Bernina deutlich, aber für mich ist Nähen ein Hobby – und man muss auch mal auf dem Teppich bleiben.

Stoff-Regal: Mein Hobby findet seinen Platz

24862295_10214950989591082_8493670455755665756_n

In der neuen Wohnung findet nun auch ein Stoffregal seinen Platz und darin meine Stoffe, die noch vernäht werden wollen. Einerseits nimmt das Hobby so einiges an Platz weg, aber ich denke, es gibt Möbel, die deutlich unwichtiger sind als dieses Regal. Dieser Platz muss sein. Was meint ihr?

Es macht viel Spaß, vor dem Regal zu stehen und zu überlegen, welche Stoffe ich kombinieren möchte. Mit Bündchen oder ohne? Zierbänder oder Applikationen? Meine Schnittmuster habe ich aus Büchern und Zeitschriften oder auch einiges aus dem Internet:

26169307_10215200380785706_2707080421600156035_n

Ich sammel die Ausdrucke in einem normalen A4-Ordner. Dort kann ich unkompliziert durchblättern, wenn ich auf der Suche nach einer Vorlage bin.

IMG_9953

Was bringt das neue Jahr 2018?

In erster Linie werde ich weiterhin Kleidungsstücke für die Kids nähen, die natürlich den größten Bedarf haben. Sie wachsen und wachsen und brauchen immer neues. Aber ich will auch für mich mehr nähen und mich an neuen Dingen ausprobieren. Manchmal bin ich etwas „bequem“ und setze auf Altbewährtes, aber nur Neues und Kniffliges hilft beim Besser-werden.

Eine neue Maschine oder anderes Zubehör plane ich mir nicht anzuschaffen. Ich will einfach nur weiterhin nähen.

Habt ihr auch ein Hobby, das euch so fesselt?

Advertisements

Ein Kommentar zu „Möchtet ihr in meinem Nähtagebuch blättern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s