Allgemein

10. Tag (Adventskalendergeschichte)

Es flogen immer mehr Gummibärchenpfeile auf sie zu. So sehr Emilia Gummibärchen auch mochte, nun hatte sie doch Angst, dass einer davon sie treffen und ihr wehtun könnte. Rabea hatte gerade den Mund gaaaanz weit aufgerissen, um in den Pfeil zu beißen, als Emilia sie am Kragen packte und hinter sich her zog. Während links… Weiterlesen 10. Tag (Adventskalendergeschichte)

Advertisements
Allgemein

9. Tag (Adventskalendergeschichte)

Das Goldene Gummibärchen von Gumi-Gumi Emilia und Rabea fielen nicht lange. Und zum Glück landeten sie sehr weich, nämlich auf saftigem, langem Gras. Emilia rieb sich den Popo, denn ein bisschen hatte die Landung doch wehgetan. Aber als sie ihre Schwester sah, musste sie lachen: die Landung hatte Rabeas Haarspangen aufspringen lassen, und nun wippten… Weiterlesen 9. Tag (Adventskalendergeschichte)

Allgemein

7. Tag (Adventskalendergeschichte)

Emilia stieß ihrer Schwester den Ellenbogen in die Seite und raunte ihr zu: „Sei nicht so unhöflich und lass‘ mich reden!“ Dann, etwas lauter an Saphira gewandt: „Hallo, ich bin Emilia. Und ich…“ „Hallo!“, unterbrach Saphira sie fröhlich, „Ich bin Saphira, die Beschützerin der Türen.“ Rabea klatschte sich laut die Hand vor die Stirn, aber… Weiterlesen 7. Tag (Adventskalendergeschichte)

Allgemein

6. Tag (Adventskalendergeschichte)

Das fischartige Wesen blickte sie mit schräggestelltem Kopf an. „Hallihallo“ sagte es mit der glasklaren Stimme, die eben so toll gesungen hatte. Rabea und Emilia standen in einer Pfütze, antworteten aber wie aus einem Mund: „Hallo!“ Das Wesen plapperte munter darauf los: „Wer seid ihr? Mein Name ist Saphira. Ich wohne hier! Ich bin die… Weiterlesen 6. Tag (Adventskalendergeschichte)

Allgemein

5. Tag (Adventskalendergeschichte)

Eine (un-)vergessliche Bewacherin Rabea und Emilia fanden sich in tiefer Dunkelheit wieder. Nach und nach konnten sie Einzelheiten ihrer Umgebung erkennen. Sie standen in einer riesigen Höhle, an deren Decke und Wänden wunderschöne Kristalle funkelten. Das Licht kam von überall her, brach sich in den Kristallen und warf bunte Schatten auf die Gesichter der Mädchen.… Weiterlesen 5. Tag (Adventskalendergeschichte)

Allgemein

4. Tag (Adventskalendergeschichte)

Nach einer Weile meinte Emilia: “Ich frage mich, was das hier soll. Warum sind wir hier? Leben hier andere Menschen? Zu so einem komischen, magischen Jahreszeitenwald fehlt eigentlich nur noch…” “Ein Einhorn!” unterbrach sie Rabea. “Ja!”, lachte Emilia, “genau, ein Einhorn. Das würde hier noch fehlen…” “Nein!“, rief Rabea, „Da ist eins. Schau doch!” Aufgeregt… Weiterlesen 4. Tag (Adventskalendergeschichte)